In der Geschwisterschaft Koinonia leben wir in verschiedenen Orten in Deutschland und in unterschiedlichen Lebensformen: als Singles, Paare, Familien oder in einer Hausgemeinschaft. Wir teilen unseren Glauben miteinander und halten über die räumliche Entfernung Kontakt. Viele von uns sind auch vor Ort in Gemeinden eingebunden. Die besondere Stärke der Geschwisterschaft ist, dass Umzüge, zum Beispiel wegen eines Arbeitsplatzwechsels, keinen Einfluss auf die Zugehörigkeit zur Gemeinschaft haben. Dadurch wachsen die Beziehungen über viele Jahre kontinuierlich weiter und wir können uns als Geschwister in biographischen Umbrüchen und im Glauben beistehen. Das griechische Wort „koinonia“ bedeutet „Gemeinschaft, Teilhabe“.

Um Gemeinschaft konkret zu erfahren, treffen wir uns mehrmals jährlich in den verschiedenen Regionen und zu überregionalen Konventen. Auf den Konventen tauschen wir uns über unsere Lebenssituationen aus, arbeiten an verschiedenen Themen, lesen miteinander in der Bibel, singen und feiern Gottesdienst.

Für unsere Gemeinschaft haben wir ein Leitbild und einen Kodex erarbeitet.

Erfahren Sie mehr über